Vlies-Zwischenlagen

Vlies-Zwischenlagen

Produktbeschreibung

Verpackungsvlies wird vorzugsweise aus PP, PE oder PET in einem  Spinnprozess mittels endlosen Fasern zum Spinnvlies produziert. Es ist in Haptik und Geschmeidigkeit mit gewebten Stoffen vergleichbar. Durch die leichte Verarbeitung sind Spinnvliese in unzähligen Ansatzbereichen einzusetzen.

Anwendungsbeispiele
  • Nahrungsmittelverpackung (z. B. Aufsaugmaterialien bei Fleischverpackung)
  • Teebeutel
  • Briefumschlag
  • Sack und Tragetasche
  • Sterilisationsverpackung
  • Schutzschichten bei Verpackung zum Oberflächenschutz empfindlicher Produkte
  • Trockenmittelbeutel
Vorteile in der Anwendung
  • Leicht zur Verarbeiten
  • Luftdurchlässig
  • Sehr biegsam und reißfest
  • Zeitersparnis im Verpackungsprozess
  • Ein-Mann-Verarbeitung problemlos möglich